Projekte

Konkrete Hilfe vor Ort für Einzelfälle:

Besonders durch die Hilfe vor Ort im Einzelfall können wir im Kleinen Großes erreichen. Unterstützung bieten wir denjenigen Menschen, bei denen beispielsweise die Rente für notwendige Anschaffungen nicht ausreicht. Denn für viele Münchnerinnen und Münchner bedeutet eine kaputte Waschmaschine, ein defekter Kühlschrank oder eine durchgelegene Matratze eine Ausgabe, die ohne fremde Hilfe nicht zu schultern ist.

Förderung von Projekten:

Um bedürftigen Menschen das Leben zu erleichtern, fördern wir zudem einzelne Projekte.Sehr am Herzen liegt uns die Finanzierung eines so genannten sanftMutig!-Begleiters; eines ambulanten Demenzbegleiters, der Familien mit Demenzpatienten ambulant zu Hause betreut und unterstützt, so dass die Patienten auch in Notsituationen in ihrer gewohnten Umgebung weiterleben können.

Gemeinsame Aktivitäten:

Besuche auf der Wiesn und dem Frühlingsfest sowie Weihnachtsfeiern mit bedürftigen Seniorinnen und Senioren gehören mittlerweile zum festen Jahresablauf. Sowohl für die eingeladenen Gäste als auch für uns ist es immer wieder ein schönes, heiteres Erlebnis: Ob beim  Mittagessen und anschließendem Bummel über die Theresienwiese oder beim weihnachtlichen Festessen mit  Besuch des Nikolaus´ und heiterem Unterhaltungsprogramm – dabei steht vor allem eines im Mittelpunkt: die gemeinsame Zeit in Gesellschaft mit anderen genießen – und für ein paar Stunden im Jahr die Sorgen des Alltags vergessen.